Janßen Grungstückgesellschaft mbH

Hauptmenü

Seniorenresidenzen

Unser Unternehmen hat in den vergangenen Jahren gemeinsam mit Projektpartnern und Betreibergesellschaften stadtteilbezogene Pflegeeinrichtungen und Demenzpflegeheime sowie „Betreutes Wohnen“ in Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen geplant, entwickelt und realisiert. Zielsetzung bei der Durchführung dieser Bauprojekte war und ist es, Bedürfnisse an Pflege- und Spezialpflegeplätzen der Einwohner in den unterschiedlichen Standorten zu erkennen und deren Nachfrage mit passenden Wohnkonzepten und Pflegeangeboten zu erfüllen.
 

Betreutes Wohnen

WOHNEN, FÖRDERN, BEGLEITEN und PFLEGEN – statt aufbewahren, diese Grundsätze kennzeichnen die Konzeption des „Betreuten Wohnens“. Selbständigkeit, Selbstbestimmung und sicheres Leben mit optimaler Hilfestellung; dies sind die ganz selbstverständlichen Wünsche eines jeden Menschen und natürlich auch diejenigen eines Menschen in der dritten Lebensphase. Betreutes Wohnen bietet Unterstützung, Hilfe und Pflege, so dass Lebenskontinuität und Selbständigkeit möglichst lange erhalten bleiben können. Hieraus ergibt sich für uns folgendes Anforderungsprofil:
  1. Zentrale Lage der Einrichtung innerhalb des Stadtteilbereiches mit angemessener Infrastruktur und günstigen Verkehrsverbindungen.
  2. Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.
  3. Standort der Einrichtung im bisherigen Wohnumfeld.
  4. Wohnungen in der Größenordnung ab 50 m² für eine Einzelperson und ab 65 m² für Zweipersonenhaushalte zzgl. anteiliger Sonderfunktionsflächen (Funktionsräume).
  5. Selbstständige Haushaltsführung in angemieteten bzw. eigengenutzten Räumen.
  6. Betreuung in Form eines differenzierten Leistungsangebotes, das den spezifischen Notwendigkeiten und Erfordernissen des Einzelnen auf Abruf zur Verfügung steht und sich wie folgt darstellen kann.
 

Pflegeeinrichtungen

Aufgrund der steigenden Anforderungen an Qualität und Wirtschaftlichkeit werden sich die Betreiber im Sinne einer Professionalisierung weiterentwickeln und das Angebot im Segment der vollstationären Pflege ausweiten. Insbesondere demente Bewohner und deren Versorgung stehen zukünftig stärker im Fokus der Betreiber. Gemäß dem derzeitigen Forschungsstand sind 36 % der pflegebegründeten Diagnosen auf demenzielle Erkrankung zurückzuführen.

Die Pflegeeinrichtungen werden von Betreibern geführt, zu denen in den einzelnen Objekten Informationen stehen.
 
Seniorenresidenz Korschenbroich
Seniorenresidenz

Seniorenresidenz

Seniorenresidenz Korschenbroich

Korschenbroich
mehr >>
Bremen - Wohnpark Weserbogen
Seniorenresidenz

Seniorenresidenz

Bremen - Wohnpark Weserbogen

Bremen-Habenhausen
mehr >>
Bremen - Seniorenwohnpark  An der Lesum
Seniorenresidenz

Seniorenwohnpark

Bremen - Seniorenwohnpark An der Lesum

Bremen-Lesum
mehr >>
An St.-Agnes
Seniorenresidenz

Seniorenresidenz

An St.-Agnes

Hamm
mehr >>